SeiDo Karate Marburg e.V.

Traditionelle japanische Kampfkunst

Karate-Stil

SeiDo Karate-Marburg lehrt einen traditionellen klassischen Karatestil mit den Wurzeln in Okinawa.

Die Vermittlung grundlegender Prinzipien haben wir uns zum Ziel gesetzt, welche u.a. einschließen:

Disziplin - Respekt - Selbstachtung 

Das Training soll durch die darauf ausgerichteten Regeln dazu führen, eben diese Prinzipien zu erlernen.

Die Integration körperlich Behinderter und sozial Benachteiligter ist ein Ziel des Sei Do Karate-Marburg.

Durch zwar intensives, jedoch individuell ausgerichtetes Training wird dieses Ziel aktiv verfolgt.

Jeder Mensch kann unabhängig von Alter und körperlicher Fitness im Dojo Marburg Karate erlernen. Die jüngsten Schüler sind vier, der älteste über 70 Jahre alt.  

Shito-Ryu, zu deutsch "Schule von Shi und To" ist eine Stilrichtung in der japanischen Kampfkunst Karate-Do (Der Weg der leeren Hand), die 1934 von Kenwa Mabuni in Osaka gegründet wurde.

Er vereinigt in seiner Auffassung des Karate-Do die aus Okinawa stammenden Stilrichtungen Shorin-Ryu (Shaolin-Stil) und Shorei-Ryu. 

Shito-Ryu Karate:

Diese Schule gehört zu den vier großen Karatestilrichtungen (Goju-ryu, Shito-ryu, Shotokan-ryu, Wado-ryu) in Japan. Shito-ryu Shukokai Karate ist in Japan sehr populär. In Europa findet man diese Schule in Belgien, Finnland, Frankreich, England, Griechenland, Schweiz, Portugal, Jersey (Channel Islands), Slowenien, Schottland, Wales und in Österreich. International in Argentinien, Botswana, Kanada, Philippinen, Sri Lanka, und den USA.